Freund oder Feind?

Körpersprache zwischen Hunden lesen lernen.

 

Die Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Hunden ist für uns Menschen nicht immer leicht zu lesen. Häufig sind wir unsicher, muss ich jetzt eingreifen oder machen die das unter sich aus? Eskaliert es gleich oder ist es doch Spiel? Woran erkenne ich denn, dass sich dieser fremde Hund und mein Hund sich verstehen?

Die Angst um den eigenen Hund bestimmen dabei häufig unsere Verhaltensweise und diese wiederum die Reaktion unserer Hunde.

Damit du sicher in die nächsten Hundebegegnung gehst und Spielen von Ernst unterscheiden kannst, habe ich für dich dieses Seminar entwickelt.

Ich zeige dir wie Hunde kommunizieren, wie du die Signale richtig verstehst, selber anwendest und Hunde besser einschätzen lernst.

 

Das Seminar besteht aus zwei Teilen:

Im ersten Teil, dem Online-Theorieabend bringe ich dir die Körpersprache von Hunden näher. Du lernst verschiedene Signale und Körperhaltungen von Hunden, die dir zeigen wie die aktuelle Stimmung des Hundes ist.

 

Inhalte des Theorieabends:

-          -> Wie kommunizieren Hunde

-          -> Körpersprache unserer Hunde (Beschwichtigungssignale)

-          -> Stimmungen eines Hundes erkennen

-          -> Eskalationsketten erkennen und einwirken

-          -> Fallbeispiele aus der Praxis

Dieser Teil kann auch einzeln gebucht werden.

 

Im zweiten Teil setzten wir um, was wir in der Theorie gelernt haben. Wir analysieren Hunde in Aktion. Verschiedene Hundetypen werden miteinander agieren können, in einem sicheren Rahmen.

 

Dafür dürfen eigene Hunde mitgebracht werden. Es darf also aktiv, mit Hund und passiv, ohne Hund teilgenommen werden. Voraussetzung für den Praxisteil ist allerdings der Online-Theorieabend.

 

Inhalte des Praxisteils:

-         -> Gibt es Unterschiede bei Begegnungen zwischen Fremden und Freunden?

-         -> Was ist los, wenn mehr als zwei Hunde miteinander agieren, auf was muss man achten?

-         -> Beobachtungen und Analyse bei miteinander interagierenden Hunden

-         -> Woran erkenne ich Spiel

 

Vorraussetzungen bei aktiver teilnahme: Dein Hund sollte kein generelles Problem mit anderen Hunden haben. Sympathieentscheidungen, gleichgeschlechtliche Abneigungen ist völlig in Ordnung und normal! Leinenpöbler sind ebenfalls Willkommen. ;-)

Auch diese Hunde werden wir analysieren im Umgang mit anderen Hunden.

 

Termin und Ablauf:

Freitag, 7.08. 2020      19.00Uhr- ca. 20.30Uhr online Theorieabend über Zoom (ähnlich Skype)

Samstag, 8.08. 2020   9.00Uhr- ca. 16.00Uhr Praxisteil in der Tierpension Krostitz

 

Kosten:

6 Plätze für Theorie- und Praxisteil aktive Teilnahme, pro Teilnehmer (also mit Hund): 220€ (inkl. Getränke und Knabberein)

10 Plätze für Theorie- und Praxisteil passive Teilnahme, pro Teilnehmer (also ohne Hund): 160€ (inkl. Getränke und Knabberein)

10 Plätze zusätzlich nur Theorieabend pro Teilnehmer: 40€

 

Veranstaltungsort:

Online- Theorieabend:

-          Voraussetzung ist Internet, Handy mit Kamerafunktion oder Laptop mit Kamerafunktion

-          Zugangslink samt Erklärung kommt ca. eine Woche vor dem Termin (Zoom- App)

-          Keine Sorge, alles recht einfach gehalten und wer nicht mit eigenem Video teilnehmen möchte kann auch nur Zuschauen und Zuhören 😊

 

Praxisteil: Tierpension „Tiiierisch gut“, Dübener Str. 2, 04509 Krostitz